Verhaltensregeln & Kommunikation in Shaiya-DarkPhoenix

Bitte nur Sinvolle Namen nutzen ansonsten kann ein Bann ein treten.




Damit es untereinander keine Schwerigkeiten gibt, ist es wichtig, dass sich jeder an diese Regeln hält.



§1 Allgemeines
Verwenden sie im Spiel keine anstößigen, unrechtmäßigen, drohenden, beleidigenden, vulgären, gehässigen, rassistischen,oder fragwürdigen Ausdrucksweisen und Namen,oder Gespräche zu konkurrierenden Servern. Charakter und Gildennamen müssen den Regeln ebenfalls entsprechen.

§2 Verhalten
Respekt, Toleranz und Höflichkeit werden vorausgesetzt. Seid freundlich gegenüber anderen MitSpielern und beschimpft oder beleidigt sie nicht. Unangemessenes Verhalten, sowie Provokationen und Belästigungen von Spielern per privater Nachricht, sowie in allen Chatkanälen ist verboten. Das Bedrohen, Erpressen oder Verbreiten falscher Anschuldigungen von anderen Spielern wird ebenfalls nicht geduldet. Jeder, der einen oder mehrere Spieler dazu anstiftet, gegen Spielregeln zu verstoßen, riskiert eine dauerhafte Entfernung aus dem Spiel. Es ist verboten, sich als jemand anderes auszugeben. Dies beinhaltet Namensnachahmungen und sonstige nachahmende Aussagen.


§3 Beleidigungen
Beleidigungen sind in unserem Spiel nicht erwünscht. Darunter fällt auch jede Form von Mobbing, üble Nachrede, Hetze und dergleichen. Es ändert nichts, wenn eine Selbstzensur vorgenommen wird, Wir wünschen einen anständigen Umgangston untereinander. Beleidigungen gegenüber Teammitgliedern sowie Game Sages, wird mit einem temporären oder, je nach Stärke, permanenten Ausschluss (Bann) aus dem Spiel bestraft

§4 Anprangerungen
Anprangerungen sind in unserem Spiel nicht erwünscht und werden nicht geduldet. Wenn Ihr ein Problem mit einem, mehrere Spieler/Gilden habt, sendet bitte eine Mail an  Shaiyadarkphoenix@web.de



§5 Teammitglieder / GS
Teammitglieder (Game Master, Administratoren) erkennt ihr im Spiel an dem blauen Charakternamen über der Spielfigur, Game Sage an dem ‘Tag’ [GS].Beachtet hierzu auch die folgenden sehr wichtigen Punkte. Ein Teammitglied oder Game Sages werden niemals über den Chat: nach euren Account-Daten fragen die Übergabe von Gegenständen verlangen (Ausnahme: angekündigte Server-Events) mit Accountstrafen drohen speziell und mit Nachdruck erwähnen, dass er/sie ein Teammitglied ist

§6 Beschwerden über Teammitglieder / GS
Sollte es Beschwerden über einzelne Teammitglieder, GameSages und/oder ihrer Entscheidungen geben, schreibt bitte eine Mail an .Shaiyadarkphoenix@web.de Bleibt dabei sachlich und verwendet keine Ironie oder Sarkasmus.

§7 PvE-Regeln Kill-Steal (KS)
Kill Stealing (Mobklau) ist verboten. Jeder von uns möchte Leveln und ohne Störungen spielen. Beachtet dies bitte und klaut anderen Spielern nicht die Monster. Klar kann es mal passieren, dass man ausversehen ein Monster angreift, hinrennt und ein Magier z.B. einen Zauber ausführt. Das sieht man ja nicht immer. Sprecht zuerst mit dem anderen Spieler, ob nicht anders eine Einigung möglich ist. KS steht für Kill Stealing oder Mobklau. Es bedeutet einen Mob, den ein anderer Spieler gerade bekämpft, anzugreifen und ihn/sie so daran zu hindern Exp oder Beute zu bekommen. Bosse sind nicht wie normale Mobs anzusehen, sie stehen offen für einen "Wettkampf" um sie. Es ist uninteressant, wer zuerst trifft oder wer zuerst beim Boss war. Dennoch wird an die Vernunft der Spieler appelliert, nicht benötigte Items zunächst in der sich weiter aufbauenden Ökonomie des Servers zu verteilen. Um einem KS Fall nachzugehen brauchen wir ein Video als Nachweis über das Vergehen. Schreibt eine Mail an Shaiyadarkphoenix@web.de


§8 Lootverteilung im Raid
Die Einstellungen der Lootverteilung in einem Raid unterliegen dem Raidleiter. Bei gemeinsamen Bosskämpfen hat diese jedoch auf "Gruppenverteilung" zu stehen.

§9 PvP-Regeln Generelles
Sobald ein Charakter einen PvP-Bereich betritt, ist die Charaktersicherheit gefährdet. PvP-Gebiete sind Kriegsgebiete, in denen der Tod immer hinter der Ecke liegt. Es liegt in Deiner Verantwortung, den Charakter durch den Einsatz von Wiederbelebungsrune und Inventarschutz zu schützen, um zu vermeiden, dass Du deine Gegenstände oder deinen Charakter verlierst. Falls Wiederbelebungsrune und Inventarschutz nicht aktiviert sind, mache bitte einen Relog. Achte darauf! Die meisten Dungeons auf PvP-Karten sind für beide Fraktionen verfügbar. Denke daran, es sind auch Schlachtfelder. Es ist strengstens verboten, Spieler innerhalb der gegnerischen Wiederbelebungszonen zu töten! Das Töten an Portalzugangspunkten ist ebenfalls verboten. Es ist, wenn ein Spieler der gegnerischen Fraktion ständig Spieler tötet, die versuchen, in die aktuelle Zone zu gelangen. Dazu gehört auch, Spieler zu töten, bevor sie die Chance haben, das Gebiet wieder zu verlassen (sehr ähnlich wie beim Spawn Kill). Dies beinhaltet nicht das Töten von Spielern, nachdem sie den unmittelbaren Standort verlassen oder etwas getan haben, um zu zeigen, dass sie nicht untätig sind. Als Nachweis eines Verstoßes ist ein Video notwendig. Diese Regel betrifft alle PvP-Schlachtfelder. AUSNAHME: Die einzige Ausnahme, wo das Töten von spawnenden Spielern erlaubt ist, ist die Verteidigung von Bossräumen (Opalus, Dios Exiel, Greendieta Seraphim und ähnliche) der gegnerischen Fraktion. Der Versuch, sich mit einem Stinger oder ähnlichen Fertigkeiten Zugang zur Basis eines anderen Spielers zu verschaffen und Spieler zu töten, gilt als Ausnutzung. Mit dem Betreten eines PvP-Bereichs versteht und akzeptiert der Spieler alle diese Regeln.

§10 Account-Regeln Accountdaten und Account Sharing
Jeder Spieler ist für seinen Account selbstständig verantwortlich. Im Falle einer Verifizierung ist es notwendig seine eigenen Accountinformationen zur Hand zu haben (Email-Adresse,...). Der Spiel-Account darf nicht in die Hände Dritter fallen. Bei Weitergabe oder nicht ausreichender Sicherung, wird auf Grund von Fahrlässigkeit für evtl. verlorene Items / Charaktere kein Ersatz bereitgestellt. Es ist außerdem verboten den Account zu spenden, zum Verkauf anzubieten oder zu kaufen.

§11 Gestohlene Accounts
Beim Großteil der "Hackangriffe" handelt es sich um Nutzer, die ihre Accountdaten weitergegeben oder nicht ordnungsgemäß geschützt haben. Jegliche im Zusammenhang mit absichtlicher oder fahrlässiger Weitergabe der Accountzugangsdaten entstandenen Verluste werden von uns nicht wiederhergestellt, und jegliche Verstöße, die der illegale Nutzer (dem der rechtmäßige Nutzer seine Accountzugangsdaten absichtlich oder fahrlässig zur Verfügung gestellt hat) auf dem betroffenen Account begeht, liegen in der vollen Verantwortung des rechtmäßigen Accountnutzers. < br>
§ 12 Anderes Allgemeines
Befugnisse: Im Streitfall, bei Unklarheiten oder ähnlichen Situationen hat ein Teammitglied das letzte Wort. In Extremfällen behalten wir uns das Recht vor Entscheidungen zu treffen, ohne diese zu begründen.

§ 13 Handelsbetrug
Wir werden uns nicht in den Handel zwischen Spielern einmischen. Wir sind nicht verantwortlich für Eure Transaktionen oder Handelsaktivitäten. Jeder Handel geschieht auf eigene Gefahr. Vertraue niemandem, den Du nicht kennst. Besonders nicht bei Angeboten, die zu gut klingen um wahr zu sein. Auch bewusste Irreführung von Spielern ist untersagt und wird entsprechend der Regeln geahndet. Wir erstatten keine Gegenstände zurück, werden jedoch entsprechende Schritte gegen den Betrüger unternehmen. Bei Gegenständen, welche nicht handelbar sind wird davon abgeraten einen Handel durchzuführen.

§ 14 Kauf / Verkauf von virtuellen Items und Links zu Seiten dritter Dienstleistungsnehmer
Das Tauschen, Suchen oder Verschenken von Accounts, sowie erbetteln von Spielgeld oder Gegenständen in öffentlichen Channels ist unerwünscht. Dies kann mit einem temporären oder permanenten Ausschluss (Bann) aus dem Spiel führen. Der Handel mit Gegenständen / Gold für echtes Geld ist verboten. Der Kauf von Gegenständen, die von Goldsellern im Spiel und auf deren Websites angeboten werden, ist untersagt. Bitte beachtet, dass das Team nicht eingreifen wird, wenn ihr betrogen werdet.

§ 15Prepaid-Karten
Jeglicher Kauf oder Verkauf von sämtlichen Prepaid-Karten oder ähnlichen Echtgeldzahlungsmitteln ist nicht gestattet. Jeglicher Handel gegen Gegenstände oder Dienstleistungen/DP Sachen ist untersagt. Beachtet bitte, dass wir nicht eingreifen werden, wenn Ihr beim Kaufen / Verkaufen / Handeln mit Prepaid-Karten oder anderen Echtgeldzahlungsmitteln betrogen werdet.

§ 16 Maßnahmen
Hier findest Du eine nicht abschließende Liste von möglichen Maßnahmen im Falle eines Regelverstoßes: Temporäre Accountsperren von 2 Stunden bis hin zu 48 Stunden, je nach Schwere des Vergehens, sowie Vorgeschichte des Accounts (bereits erhaltene Verwarnungen, Sperren, etc.) Permanente Sperre Zurücksetzen der Kills Die Game Master haben das Recht, situationsabhängig einzugreifen und nach eigenem Ermessen durchzugreifen, um dafür zu sorgen, dass sich an die Regeln gehalten wird und die Gemeinschaft der Spieler nicht gestört wird.

Jeder Spieler verpflichtet sich, diese Regeln gelesen zu haben und einzuhalten. Bei Nichteinhaltung drohen entsprechende Maßnahmen.